Familienunterstützung

Entlastung für die ganze Familie

Familienunterstützung

Familien mit sehr geringem Einkommen, die ihre Kinder deshalb nicht zur Schule schicken können, erhalten von Emmanuel Home Schulmaterial, und bei finanziellen Schwierigkeiten werden die Schulgebühren übernommen. Auf diese Art werden jährlich bis zu 450 Kinder unterstützt und einige dieser jungen Menschen erreichen gar einen Universitäts-Abschluss.

  • Bis 450 Kinder werden jährlich unterstützt. Sie kommen aus sehr armen Familien. Ihre Eltern oder Elternteile haben kaum ein geregeltes Einkommen.
  • Staatliche Schulen sind kostenlos, jedoch müssen die Eltern für Schulmaterial (Verbrauchsmaterial wie Hefte, Stifte etc.) und Schuluniform aufkommen, sonst werden die Kinder nicht zugelassen. Die Schuluniform ist Pflicht. Jede Schule hat ihre eigene Uniform.
  • Familien aus ärmsten Verhältnissen haben oft auch viele Kinder. Um für jedes Kind für Schulmaterial und Uniform aufzukommen, reicht das Einkommen längst nicht aus. Zuerst wird sichergestellt, dass alle mindestens eine Mahlzeit pro Tag haben, was nicht selbstverständlich ist. Hier greift das EH mit der Familienunterstützung praktisch ein und sichert den Kindern damit einen Schulbesuch/Schulbildung und später eine Ausbildung. Damit wird der Teufelskreis der Armut durchbrochen. Die Kinder haben bessere Chancen ihren Lebensunterhalt zu verdienen und so ihren künftigen eigenen Kindern eine bessere Zukunft zu bieten.
  • Einige Familien sind gezwungen, ihre Kinder in halbprivaten Schulen unterzubringen, weil die staatlichen Schulen bereits überfüllt sind. Diesen Familien hilft das EH und zahlt einigen die monatlichen Schulgebühren. Diese sind für unsere Verhältnisse immer noch sehr bescheiden.
So können Sie Helfen

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie Familien in Not mit einer Freien Spende. Für wiederkehrende Spenden nutzen Sie bitte eine direkte Banküberweisung. Die Zahlungsverbindungen finden Sie hier.

Freie Spende
30.-
Freie Spende
100.-
Freie Spende
200.-