Über Uns

Emmanuel Home

Emmanuel Home wurde 1988 vom äthiopisch-schweizerischen Ehepaar Zedek und Christa Zemdekun-Sutter als Verein gegründet. Emmanuel Home bietet heimat- und mittellosen Strassenkindern und Jugendlichen in Äthiopien praktische Hilfe, ein Zuhause und eine Ausbildung.

Nebst einem Kindergarten führt Emmanuel Home ein Heim für Strassenkinder, finanziert Schulmaterial für Kinder aus ärmsten Familien und ermöglicht mittellosen, meist behinderten jungen Menschen eine Ausbildung. Zudem bietet Emmanuel Home alleinerziehenden Müttern Hilfe zur Selbsthilfe durch Unterstützung im Aufbau eines kleinen Gewerbes.

Emmanuel Home basiert auf christlichen Grundwerten und ist in der Schweiz sowie in Äthiopien als Hilfswerk anerkannt. Die administrativen Tätigkeiten in der Schweiz werden ehrenamtlich erledigt. Spenden können von den Steuern abgezogen werden.

 Christa und Zedek Zemdekun

Christa und Zedek Zemdekun

Der Binnenstaat im Nordosten Afrikas

Äthiopien

Die östlichen Teile Afrikas werden allgemein als die Wiege der Menschheit bezeichnet. Äthiopien gilt als die älteste christliche Nation und ist der einzige afrikanische Staat, der nie kolonialisiert worden ist.

Über 99 Millionen Einwohner zählt das Land. Äthiopien gehört zu einem der ärmsten Länder der Welt. 39% der Bevölkerung von Äthiopien leben unter der Armutsgrenze und knapp die Hälfte der Einwohner ist unter 14 Jahre alt. Durch Hungersnöte, Kriege, politische Unruhen und Naturkatastrophen haben sehr viele Kinder ihre Eltern verloren. Sie sichern sich mit Betteln, Gelegenheitsarbeiten, Verkauf von Kaugummis oder Papiertaschentüchern ein Überleben auf der Strasse.

Ein Dach über dem Kopf oder ein Schulbesuch bleiben für viele Kinder und Jugendliche unerreichbare Wünsche.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für den Newsletter von Emmanuel Home an
und erhalten Sie immer die neusten Nachrichten!